Browsing All Posts filed under »Wintersport«

Münchner Ski-Freestyler Sven Kueenle im Skifilm #samedifference

Oktober 25, 2017

0

via Instagram http://ift.tt/2yNwZPj Beeindruckende Bilder bei der Welt-Premiere des Skifilms #samedifference mit Produzent/Münchner #skifreestyle Profi @svenkueenle, @benemayr und @felix_neureuther. Mein Artikel im @muenchener_merkur: http://ift.tt/2yPhh8i #blogpunktsport #münchen #skialpin #skifreestyle #legsofsteel Titelbild: copyright by Pally Learmond /legsofsteel

Münchner Medaillenregen

April 5, 2017

0

SKI ALPIN – Beim Regio-Cup-Finale in Kühtai landen fünf Münchner Athleten auf dem Podium. Weltcup-Fahrer Linus Straßer (TSV 1860 München Ski/“Skilöwen“) holt sich in Saalbach-Hinterglemm auch den Deutschen Titel in der alpinen Kombination.

Strasser Deutscher Meister – Skilöwen auf dem Stockerl

März 29, 2017

0

SKI ALPIN – Linus Strasser von den Münchner Skilöwen wird neuer Deutscher Meister im Slalom. Weitere Münchner vom Skiverband München landen auf dem Stockerl.

Junge Pullacherin träumt von Olympia

Februar 14, 2017

0

SNOWBOARD – Die erst 15 Jahre alte Pullacherin Leilani Ettel versucht sich in der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang.

„Feuertaufe“ der Münchner Skimeisterschaft

Februar 8, 2017

0

SKI ALPIN – Bei der 1. Münchner Skimeisterschaft in Kitzbühel dürfen vor allem die „Sechzger“ als Veranstalter um Präsident Peter Cassalette Jubeln.

Star Class-Premiere für SLIC – Hümpfner Münchens Beste

Dezember 20, 2012

0

SHORT TRACK – Bei der erstmaligen Veranstaltung eines Star Class-Rennens des Short Track Long Track Inline Clubs München, kurz SLIC München, präsentierte sich der Münchner Short Track-Nachwuchs eifrig. Die Short Track-Nachwuchsathleten im Alter zwischen zehn und 15 Jahren wuselten durch die Trainingshalle des Olympia-Eissportzentrums, wo SLIC-Athletin Julia Hümpfner beste Münchnerin wurde.

Eckert im kleinen Finale – Wölfl beim 2. Weltcup stark

Februar 26, 2012

0

SKICROSS – Der Heimweltcup in Bischofswiesen lief für die Athleten des Deutschen Skiverbandes (DSV) durchaus ordentlich. Aus Münchner Sicht schnitt Mathias Wölfl beim Doppelweltcup am Götschen nach einer verpatzten Quali für das erste Rennen am zweiten Weltcup-Tag dann gut ab.