Vorzeitige FCB-Meisterfeier – TS Jahn München landet Sieg

Posted on 20. März 2011

0


BASKETBALL – Der FC Bayern München kann vorzeitig über den Titel in der ProA Jubeln. Das Team von Headcoach Dirk Bauermann sicherte sich durch den Sieg gegen die BG Karlsruhe bereits fünf Spiele vor Saisonende die Meisterschaft. In der Regionalliga Süd-Ost der Damen feierte der TS Jahn München neben den spielfreien Münchner Teams vom MTSV Schwabing und dem FC Bayern München einen klaren Sieg.

Die Spiele:

FC BAYERN MÜNCHEN – BG Karlsruhe 91:56 (38:17) (Herren, ProA, 25. SpT)

Die Bayern ließen den Gästen im ersten Durchgang kaum Chancen und überrollten die Karlsruher (23:4). Nach einem ausgeglichenen zweiten Viertel (15:13) zog der FCB im dritten Abschnitt noch einmal an (29:17). Im letzten Viertel kamen die Gäste noch einmal etwas besser ins Spiel, konnten sich aber auch dieses Viertel nicht holen (24:22).

DJK SB Rosenheim – TS JAHN MÜNCHEN 57:89 (28:41) (Damen, RL Süd-Ost, 21. SpT)

Die Münchnerinnen bestimmten gleich im ersten Viertel das Tempo und besorgten einen 14-Punkte-Vorsprung (28:14). Dieser Vorsprung blieb auch annähernd nach dem ausgeglichenen zweiten Durchgang (13:14) erhalten. Sowohl im dritten Viertel (22:16) als auch im Schlussdurchgang (26:13) waren dann die Münchnerinnen wieder klar besser als die Rosenheimerinnen.

FC BAYERN MÜNCHEN (Damen, RL Süd-Ost, spielfrei)

MTSV SCHWABING (Damen, RL Süd-Ost, spielfrei)

Die Top-Leute:

FC BAYERN MÜNCHEN (Herren): Die besten Werfer beim FCB waren Jonathan Wallace (21 Punkte), Beckham Wyrick (18) und Steffen Hamann (11).

TS JAHN MÜNCHEN: Vera Hürter (20), Samantha Sadie Jacobs (17) und Julia Pfettner (16).

Die Bilanz:

In der Tabelle der ProA sind die Münchner mit 49 Punkten (43) weiterhin klarer Tabellenführer. Durch die Niederlage von Würzburg gegen Freiburg steht der FCB bereits fünf Spieltage vor dem Saisonende als Meister der ProA fest.

In der Tabelle der Regionnalliga Süd-Ost der Damen bleibt der FC Bayern München (34 Punkte) hinter Tabellenführer TSV Wasserburg II (36) Zweiter. Der MTSV Schwabing rutscht auf Rang sechs ab (29), der TS Jahn München kletterte durch den Sieg auf Position fünf (29).

Der Ausblick:

Spielplan des FC BAYERN MÜNCHEN: Samstag, 26.03., Heimspiel gegen Saar-Pfalz-Braves (19:30 Uhr, Olympia-Eishalle).

FC BAYERN MÜNCHEN (Damen): Samstag 26.03., Auswärtsspiel beim TS Jahn München (18:00 Uhr, Vereinshalle TS Jahn München, Weltenburger Str. 53)

MTSV SCHWABING: Samstag 26.03., Heimspiel gegen B4G Chemnitz II (17:00 Uhr, Morawitzkyhalle, Morawitzkystr. 6)

TS JAHN MÜNCHEN: Samstag 26.03., Heimspiel gegen den FC Bayern München (18:00 Uhr, Vereinshalle TS Jahn München, Weltenburger Str. 53)

Das Fragezeichen:

Die Herren des FC Bayern München haben nach dem Aufstieg auch die Meisterschaft geholt. Kann der Meister die aktuelle Serie von 19 Siegen in Serie noch weiter ausbauen?

Die Schlagzeilen:

FC BAYERN MÜNCHEN (Herren):

„Der doppelte Dirk?“ von Thomas Käckenmeister (crossover-online.de)

„Wochen der Wahrheit“ von Johannes Beyer (crossover-online.de)

„Mein Tipp für Bayern: Zwei, drei Kracher“ von Ademola Okulaja (fanzone.BEKO-BBL.de)

„Dem Aufstieg folgt der Titelgewinn“ von Sebastian Hader (court-vision.de)

„München feiert mit Freiburgs Hilfe“ (schoenen-dunk.de)

„Glückwunsch! Meister!“ (merkur-online.de)

„Mein Lob an das gesamte Team!“ (tz-online.de)

„Die perfekte Woche“ von Julian Galinski (abendzeitung.de)

Der 25. Spieltag im Überblick (diejungeliga.de)

„Aufstiegsturbo gezündet und Meisterstück gemacht“ (basketball.fcbayern.de)

Aktuelle News zum FC Bayern München (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport)

TS JAHN MÜNCHEN:

„Wenig berauschender, aber sicherer Erfolg im vorletzten Spiel der Saison“ (mieznteam.de)

Posted in: Basketball