TCG-Start mit Derbysieg und Tabellenführung

Posted on 15. Juli 2015

0


Tennis 2015 TC Großhesselohe (H) Boy Westerhof Rückhand01; Foto: Robert M. Frank.

TENNIS – Ein klarer Derbysieg beim MTTC Iphitos München beschert den Zweitliga-Herren des TC Großhesselohe zum Auftakt die Tabellenführung.

Großhesselohe – Die Stimmung bei den beiden Zweitliga-Herren des gastgebenden MTTC Iphitos München sowie dem TC Großhesselohe konnte am vergangenen Sonntag nicht weiter auseinanderliegen. Während bei den Münchnern Top-Mann Tobias Simon nach seiner Einzelniederlage gegen Großhesselohes Spitzenspieler Boy Westerhof vor Wurt seinen Schläger zerstörte, herrschte beim TCG frohe Stimmung in Schwabing. Westerhof hatte den vierten Punkt nach fünf absolvierten Einzeln geholt. TCG-Teammanager Christopher Kas zeigte sich in der prallen Nachmittagssonne in bester Laune. Der Ex-Profi und aktuelle Coach der deutschen Top-20-Weltranglistenspielerin Sabine Lisicki konnte entspannt ein paar Bälle mit dem eigenen Sohn schlagen. Zum Doppel musste die ehemalige Nummer 17 der Doppel-Weltrangliste gar nicht mehr antreten, da Philipp Oswald im Anschluss mit seinem Einzelsieg gegen Lukas Ollert bereits den vorzeitigen Derby-Sieg perfekt gemacht hatte. In den anschließenden Doppeln reichte es auch ohne Mithilfe des neuen Großhesseloher Doppel-Stars zu drei Siegen und einem klaren 8:1-Gesamtsieg.

In den Einzeln wusste Westerhof bei seinem 7:6 (6), 5:7, 10:5 gegen Simon an Nummer eins zu überzeugen. Vor den Augen von TCG-Ehrenpräsident Leo Benz schlug der Niederländer in der hochwertigen Partie hervorragende Bälle. „Ein gutes Spiel“, befand der langjährige TCG-Präsident Benz. Die aktuelle Nummer 289 der ATP-Weltrangliste gab nach dem gewonnenen ersten Satz zwar danach den zweiten Durchgang aus der Hand. In den entscheidenden Momenten im abschließenden Match-Tiebreak zeigte sich der 29-Jährige bei den entscheidenden Bällen nervenstärker als sein Gegenüber. Ein exzellenter Stopp brachte das zwischenzeitliche 2:2. Eine straffe Slice-Rückhand ins hintere Eck brachte die Wende: nach diesem Ballwechsel zum 6:5 gab Boy keinen Punkt mehr ab. Nachdem in den Einzelrunden lediglich Hannes Wagner (Position 4) unterlag und Kevin Krawietz (2), Marcel Zimmermann (5) und das österreichische Nachwuchstalent Lucas Miedler (6) allesamt gewannen, konnte die Mannschaft um TCG-Trainer Karsten Schulz entspannt in die Doppelrunde gehen. Und danach erfreut auf die Tabelle der 2. Bundesliga Süd blicken: der im Vorjahr um ein Haar abgestiegene TCG ist nach dem ersten Spieltag Erster. rmf

 

 

Schlagzeilen/Infos

Der Spielplan des TC Großhesselohe (Herren) (–> dtb.liga.nu)

Die Tabelle der 2. Bundesliga Süd (Herren)  (–> dtb.liga.nu)

Homepage des TC Großhesselohe (–> tc-grosshesselohe.de)

Posted in: Tennis