ESC Planegg verteidigt die Spitze

Posted on 25. Januar 2011

0


EISHOCKEY – Die Frauen des ESC Planegg-Würmtal bleiben in der Frauen-Bundesliga weiterhin Tabellenführer. Die Mannschaft von Trainer Michael Lehmann gab sich am Wochenende bei den beiden Auswärtsspielen keine Blöße. Das Würmtal-Team gewann beim Grefrather EC sowie bei den Kurpfalz Ladies jeweils deutlich.

Die Spiele:

Grefrather EC – ESC Planegg-Würmtal 7:0 (4:0, 2:0, 1:0) (1. Bundesliga, 2010-11, 15. SpT)
Die Gäste gingen im ersten Drittel früh in Führung (2.), taten sich aber anschließend schwer mit dem Toreschießen. Doch mit drei weiteren Treffern (14./15./20.) sorgte die Lehmann-Truppe bis zur ersten Pause bereits für klare Verhältnisse. Im zweiten Drittel gelangen den Planeggern dann zwei weitere Tore (26./40.), ebenso im dritten Drittel (42./53.).
Kurpfalz Ladies – ESC Planegg-Würmtal 1:18 (0:6, 0:6, 1:6) (1. Bundesliga, 2010-11, 16. SpT)
Der ESC hatte von Beginn an leichtes Spiel, nach fünf Minuten stand es bereits 3:0. Nach einem kurzen Leerlauf vor dem Tor erhöhten die Würmtal-Damen durch drei weitere Treffer auf 6:0 bis zur Pause (15./17./20.). Nach sechs weiteren Toren im zweiten Drittel (22./28./31./32./33./37.) gelang den Gastgebern im letzten Durchgang neben sechs weiteren Planegger Toren (48./51./51./54./55./56.) noch ein Ehrentreffer (45.).
Die Torschützen:
Im ersten Spiel in Grefrath trafen Evan Minnick (2./34.), Mirjam Ludwig (14.), Monika Pink (15./40.), Monika Bittner (20./50.) für den ESC. Im zweiten Spiel gegen die Kurpfalz Ladies trugen sich Julia Zorn (3./33./51./54.), Monika Bittner (5./17./56.), Sophie Kratzer (5./31.), Mirjam Ludwig (15./32./37.), Lisa Schuster (20.), Melanie Greene (22.), Monika Pink (28./48.) und Evan Minnick (51./55.) in die ESC-Torschützenliste ein.
Die Tabelle:
Nach 16 Spielen bleibt der ESC in der Tabelle der Frauen-Bundesliga an der Tabellenspitze (45 Punkte). Verfolger OSC Berlin fuhr ebenfalls zwei Siege ein und liegt mit 42 Zählern auf Rang zwei.
Der Ausblick:

Im Spielplan des ESC Planegg-Würmtal steht am Samstag 29. Januar als nächstes Spiel die Partie gegen den ECDC Memmingen in Grafing an (17:00 Uhr). Am darauffolgenden Tag spielen die Planegger beim SC Garmisch-Partenkirchen (14:00 Uhr).

Das Fragezeichen:

Der ESC Planegg-Würmtal bleibt an der Tabellenspitze. Wie geht die Mannschaft weiter mit der Führung um?

Die Schlagzeilen:

Aktuelle News zum ESC Planegg-Würmtal (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben)

Posted in: Eishockey