Hart umkämpfter Bayern-Sieg

Posted on 24. Januar 2011

0


BASKETBALL – Der FC Bayern München hat im Heimspiel gegen Science City Jena einen Kraftakt hinlegen müssen. Das Team von Headcoach Dirk Bauermann musste gegen den Tabellen-Zwölften auf einen starken Schlussspurt zurückgreifen, um die Partie für sich zu entscheiden. 

Das Spiel:

FC Bayern München – Science City Jena 79:71 (36:41) (BBL, ProA, 2010-11, 17. SpT)

Zu Beginn bauten die Bayern die Führung auf 12:8 aus. Doch danach schlug die Zeit der Gäste: 20:16 lautete es nach dem ersten Viertel für Jena, 41:36 nach dem zweiten Durchgang. Der FCB drehte die Partie im dritten Viertel und ging mit einer knappen Führung in  den letzten Durchgang (54:53). Dort entschieden die Hausherren die Partie auch dank waghalsigen Einzelaktionen für sich.

Die Top-Leute:

Die besten Werfer beim FCB waren Steffen Hamann und Robert Garrett (je 14) sowie Darius Hall und Chad Prewitt (je 9).

Die Bilanz:

In der Tabelle der ProA rangieren die Bayern mit 33 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze. Die Verfolger von den s. Oliver Baskets liegen als Zweiter zwei Zähler hinter den Bayern (31).

Der Ausblick:

Das nächste Spiel des FC Bayern München findet am Freitag, 28.01. bei den UBC Hannover Tigers statt (19:00 Uhr).

Die Fragezeichen:

Der Druck auf den Favoriten FCB steigt. Wann setzt es nach elf Siegen in Serie wieder eine Niederlage?

Die Schlagzeilen:

„Show von Baumann“ von M. von Harsdorf/ Julian Galinski (abendzeitung.de)

„Bayern mit Arbeitssieg – Liga-Boss äußert sich“ von J. Carlos Menzel Lopez (merkur-online / tz-online)

 „Der FC Bayern errackert Sieg gegen Jena“ (basketball.fcbayern.de / schoenen-dunk.de)

Zusammenfassung des Spieltags (diejungeliga.de)

Aktuelle News zum FC Bayern München (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport)

Posted in: Basketball