Patzer und Profiteure

Posted on 19. April 2010

0



 

Sonnenschein in Pasing. Frühlingsgefühle für die DJK.

In der 17. Woche lief es bei den Würmtal-Klubs nicht so recht. Die Würmtal-Kicker fingen sich mehr Gegentore als sie selbst erzielten. Lediglich Starnberg und DJK Mü.-Pasing bleiben weiterhin das Maß aller Dinge. Im Jahr 2010 bleiben beide Teams weiterhin ungeschlagen.

Die Würmtal-Stürmer hatten am vergangenen Wochenende Ladehemmung. Nur 1,5 Tore sprangen im Durchschnitt bei den Partien heraus. Auch die Würmtal-Abwehrreihe stand diesen Spieltag alles andere als sattelfest. 33 Gegentore setzte es für die Kicker (durchschnittlich 1,83 pro Spiel).

Starnbergs Reserve musste nach langer Zeit wieder einmal ohne Punkte auskommen. Gauting gehört zu den großen Verlierern des Spieltags. Die Mitte-Klubs konnten maximal einen Dreier mit ihren Mannschaften holen. Ebenfalls nicht mehr als einen Sieg konnte keiner der Würmtal-Nord-Klubs einfahren.

Würmtal-Würmsee: Starnberg siegt weiter

Die FT Starnberg 09 ist weiterhin nicht aufzuhalten. Die „Seelöwen“ zeigten beim Auswärtsspiel bei Eintracht Karlsfeld keine Blöße und fuhren den vierten Sieg in Folge ein. Gegen die abstiegsbedrohten Karlsfelder besorgte der sich in bestechender Form befindende Michael Marinkovic die Führung (57.). Zwar kassierten die FTler umgehend den Ausgleich (60.), erkämpften sich in der Nachspielzeit durch Patrick Peterhammer noch den Sieg (90.+1).

Die Starnberger Reserve hat jedoch den ersten Dämpfer des Jahres hinnehmen müssen. Nach fünf Spielen ohne Niederlage setzte es beim SC Oberweikertshofen die erste Niederlage im Jahr 2010. Die Hausherren waren spielüberlegen und gingen durch einen von Erik Marbach verschuldeten Foulelfmeter in Führung (50.). Nach vorne wurden die Starnberger vor allem über Standards sowie über FT-Urgestein Mehmet Bastug gefährlich.

Würmtal-Süd: Nächster Dämpfer für Gauting

Der Gautinger SC kommt im neuen Jahr nicht richtig in die Gänge. Nach einem Remis in der Vorwoche setzte es dieses Mal gegen den FC Emmering II sogar eine Niederlage, die zweite der Saison. Zehn Minuten vor dem Spielende mussten die Gautinger mit ansehen, wie die Gäste einen Freistoß ins Gautinger Gehäuse zum 0:1-Endstand beförderten. Der GSC bleibt Tabellenführer, der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt nur noch vier Punkte. Die Gautinger Reserve hatte gegen den FC Emmering III größere Schwierigkeiten als die Erste. 0:4 hieß es am Ende der Partie.

Der TV 1911 Stockdorf hatte nach der Eroberung der Tabellenspitze mit einem spielfreien Wochenende etwas Zeit, um Durchzuschnaufen. Dabei verlor man allerdings die Spitzenposition wieder an den TSV Pentenried. Auch die TVS-Reserve hatte spielfrei.

Würmtal-Mitte: Würmtal mit Debakel

Die erste Mannschaft des TSV Gräfelfing befindet sich weiterhin auf dem aufsteigenden Ast. Seit sechs Spielen ungeschlagen, fuhr der TSV gegen den SV Fuchstal den vierten Sieg in Folge ein. Muhamet Mucolli besorgte die 1:0-Führung (60.) bevor Christian Kraus mit dem 2:0 zehn Minuten vor Schluss für die Erlösung sorgte. Kraus krönte seine Leistung mit einem weiteren Tor in der 90. Minute. Die Reservemannschaft musste erneut eine bittere Pille schlucken und verlor gegen den MTV 1879 München zum zehnten Mal in dieser Saison. Den Ehrentreffer beim 1:3 besorgte Markus Kaintzyk (38.).

Eine bittere Pille musste auch der SV Planegg-Krailling hinnehmen. Im Gegensatz zu Gräfelfing verlor beim SVP die erste Mannschaft. Gegen den SC Gaissach gab es für die Stadler-Elf nichts zu holen und die Planegger mussten sich mit 0:2 geschlagen geben. Mit der dritten Niederlage in diesem Jahr rutscht der SVP auf Rang sieben ab. Die zweite Mannschaft konnte hingegen einen erfreulichen Derby-Sieg verbuchen. Gegen die DJK Würmtal-Planegg zeigte sich die Heimelf vor allem im zweiten Durchgang überlegen. Benjamin Gollong (18.), Michael Kobler (50.) und Benedikt Hort (78.) brachten den 3:1-Sieg unter Dach und Fach.

Die DJK Würmtal-Planegg zeigte sich im Duell gegen den Lokalrivalen vor allem konditionell nicht von der besten Seite. Zwar traten die Würmtaler ersatzgeschwächt mit drei A-Jugendspielern und Akteuren aus der Reservemannschaft an. Doch nach dem 1:1-Anschlusstreffer von Christian Kretz leisteten die DJKler kaum noch Gegenwehr. Ein Debakel erlebte die DJK-Reserve. Mit 0:9 ging das Team beim Derby bei DJK München-Pasing II regelrecht unter.

Würmtal-Nord: Pasinger Klubs profitieren von Patzern

Auch aufgrund des 9:0-Sieges der zweiten Mannschaft verlief die Woche für die DJK München-Pasing positiv. Die erste Mannschaft konnte nach zuletzt sechs Siegen in Folge zwar nur ein 1:1 gegen Aufstiegskonkurrenten Herakles SV München mitnehmen. Doch die Pasinger profitierten von Patzern der direkten Konkurrenzen und setzen sich mittlerweile an der Tabellenspitze ein klein wenig ab. Das Tor bei der ersten schoss Top-Torjäger Anton Hartl nach einer Vorlage von Sven Paul (58.). Für die zweite Mannschaft trafen beim Kantersieg Arber Kelmendi (FE 26./62.), Phillip Pavel (33./79.), Simon Kuhn (44./88.),  Mentor Sefedini (56.),  Andre Breitenbusch (83./90.). Die dritte Mannschaft musste sich hingegen mit 0:1 gegen U.S. Gigi Meroni-Itel. geschlagen geben.

Auch die TSG Pasing profitierte von einem Ausrutscher des ärgsten Konkurrenten Sentilo-Blumenau. Die erste Mannschaft der TSG tat sich gegen den stark defensiv ausgerichteten TSV Solln-Mü. II sehr schwer. Trotz einer 1:0-Führung durch einen 25-Meter-Flachschuss von Michael Beuschlein (59.) langte es am Ende nur zu einem 1:1, weil Pasing nur noch versuchte, den knappen Vorsprung zu verwalten.

Die SpFr Pasing 03 müssen im neuen Jahr weiter auf den ersten Erfolg warten. Nach dem 0:1-Auswärtserfolg beim FC Hertha München wartet die Elf von Trainer Christian Wambsganz nun seit zehn Spielen auf einen Sieg. Zwar zeigten die Sportfreunde zunächst eine gute Vorstellung, doch vor dem Tor versagten Simon Truchsess und Co. mehrfach die Nerven. Die mangelnde Chancenverwertung rächte sich dann kurz vor Schluss. Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen den SC 1893 Armin München II wurde mit einem X:0-Sieg für die Pasinger gewertet.

BLOGpunkt Sport-Statistik (KW 17):

Spiele:                                                            16     

Würmtal-Derbys:                                           2

Bilanz (Sieg-Remis-Niederlage):                6-2-10

Punkte:                                                           20

Punkte im Schnitt:                                         1,11

Tore:                                                               27:33

Tore / Gegentore im Schnitt:                        1,50 / 1,83

Ergebnisse (KW 17):

BOL:               TSV Eintracht Karlsfeld  –     FT Starnberg 09               1:2 (0:0)

BZL Süd:        TSV Gräfelfing               –     SV Fuchstal                        3:0 (0:0)

                        SC Gaissach                   –     SV Planegg-Krailling      2:0 (1:0)

KL Mü. 2:        DJK Mü.-Pasing            –     Herakles SV Mü.                1:1 (0:0)

KL Zugs. 2:    SC Oberweikertshofen   –     FT Starnberg 09 II            2:0 (0:0)

KKL Mü. 3:     MTV 1879 Mü.                 –     TSV Gräfelfing II               3:1 (3:1)

                        TSV Mü.-Solln II               –     TSG Pasing Mü.               1:1 (0:0)

                        SV Planegg-Kraill. II     –     DJK Würmtal Planegg   3:1 (1:1)

                        FC Hertha Mü.                 –     SpFr Pasing Mü.              1:0 (1:0)

AKL Zugs. 2TV 1911 Stockdorf       –     spielfrei                              

BKL Mü. 3:     SV Germering II              –     TSG Pasing II                   1:3

                        DJK Mü.-Pasing II         –     DJK Würmtal-Plan. II      9:0 (3:0)

                        SV Mü.Laim III                 –     TSG Pasing Mü. II            2:1

BKL Zugs. 2Gautinger SC                 –     FC Emmering                     0:1 (0:0)

CKL Mü. 4:     DJK Mü.-Pasing 3        –     U.S. Gigi Meroni-Itel.         0:1 (0:0)

                        SC 1893 Armin Mü. II     –     SpFr Pasing Mü. II           0:X

CKL Zugs. 2: TV 1911 Stockdorf II    –     spielfrei

                        Gautinger SC II              –     FC Emmering III                 0:4

Vorschau (KW 18):

BOL:               TSV Wasserburg            –     FT Starnberg 09               SA 24.04.      14:30

BZL Süd:        TSV Gräfelfing               –     SV Planegg-Krailling      SO 25.04.     15:00

KL Mü. 2:        DJK Mü.-Pasing            –     SpVgg Thalkirchen – Fr.   SO 25.04.     15:00

KL Zugs. 2:    FT Starnberg 09 II         –     spielfrei

KKL Mü. 3:     TSG Pasing Mü.            –     FC Bosna i. Herc.              MI 21.04.       19:00

                        TSV Gräfelfing II            –     SpFr Pasing Mü.              SO 25.04.     13:15

                        TSG Pasing Mü.            –     FC Ludwigsvorstadt          SO 25.04.     14:30

                        DJK Würmtal Planegg      –                                            TSV Mü.-Solln II SO 25.04.  14:30

AKL Zugs. 2TV 1911 Stockdorf       –     TSV Geiselbullach II           SO 25.04.     15:00

BKL Mü. 3:     BSC Sendling Mü. II      –     DJK Würmtal-Plan. II      MI 21.04.       18:30

                        DJK Würmtal-Plan. II   –     SV Mü. Laim III                   SO 25.04.     12:45

                        DJK Mü.-Pasing II         –     SV Lochhausen Mü. II        SO 25.04.     13:00

                        TSG Pasing Mü. II         –     spielfrei

BKL Zugs. 2:  SC Schöngeising II         –     Gautinger SC                    SO 25.04.     13:15

CKL Mü. 4:     SpFr Pasing Mü. II        –     FC Espanol Mü.                DO 22.04.     19:30

                        DJK Mü.-Pasing III        –     SC 1893 Armin Mü.           SO 25.04.     11:00

                        FC Oly. Moosach            –     SpFr Pasing Mü. II           SO 25.04.     12:45

CKL Zugs. 2: TV 1911 Stockdorf II    –     Gautinger SC II                 SO 25.04.     13:15

BLOGpunkt Sport-Links:

Tabelle 7. Liga (Bezirksoberliga Oberbayern)

Tabelle 8. Liga (Bezirksliga Süd, Oberbayern)

Tabelle 9. Liga (Kreisliga München 2)

Tabelle 9. Liga (Kreisliga Zugspitze 2)

Tabelle 10. Liga (Kreisklasse München 3)

Tabelle 11. Liga (A-Klasse Zugspitze 2)

Tabelle 12. Liga (B-Klasse München 3)

Tabelle 12. Liga (B-Klasse Zugspitze 2)

Tabelle 13. Liga (C-Klasse München 4)

Tabelle 13. Liga (C-Klasse Zugspitze 2)

Posted in: Fußball