MSC-Herren steigen ab – Damen im Finale

Posted on 28. Juni 2015

0


Hockey 2014-15 Münchner SC Herren Saisonfinale gegen Uhlenhorst Mülheim; Foto: Robert M. Frank.

HOCKEY (Feld) – Nach nur einem Jahr in der Bundesliga ist für die Herren des Münchner SC gleich wieder Schluss. Der Aufsteiger stieg nach einer Pleite am letzten Spieltag postwendend wieder ab. Die Damen leisten sich zum Hauptrunden-Abschluss keinen Ausrutscher.

München – Die Herrenmannschaft des MSC hatte am Samstag nach einem 2:1 (2:0)-Heimsieg gegen den Crefelder HTC noch Hoffnung geschöpft. Den Vorsprung durch die Tore von Hans Beck (20.) und Alexander Inderthal (32., KE) konnten die Gäste nicht mehr aufholen. Den in der Rückrunde bis dato ungeschlagenen Krefeldern gelang lediglich der Anschlusstreffer (47.). „Mit dem Sieg war die Hoffnung schon gestiegen“, sagte MSC-Trainer Benjamin Lang.

Nachdem der direkte Konkurrent Blau-Weiß Berlin gegen den UHC Hamburg am gleichen Tag überraschend einen Punkt holte (1:1), blieb vor dem zweiten Heimspiel Ernüchterung übrig. Es war klar: der musste MSC tags drauf gegen Uhlenhorst Mülheim mindestens einen Punkt holen, um die einen Platz hinter dem MSC auf dem ersten Abstiegsrang platzierten Berliner nicht noch vorbeiziehen lassen zu müssen. Am Sonntag folgte dann der Super-GAU. Während Berlin gegen den Club an der Alster mit 3:2 gewann, ging der MSC gegen Mülheim mit 0:6 (0:1) unter und stieg wieder in die 2. Liga ab. In der kommenden Saison winkt wie die sieben Jahre zuvor wieder die Zweitklassigkeit. „Wir haben in der Hinrunde nur vier Punkte geholt. Ein bis zwei Punkte mehr hätten uns gereicht. Die Eingewöhnungszeit war einfach zu lang“, so Lang, der nach dieser Saison aus beruflichen Gründen als Trainer aufhört.

Damen im Halbfinale gegen Meister Köln

Hockey 2014-15 Münchner SC Damen Saisonfinale gegen Rüsselsheim; Foto: Robert M. Frank.

Hockey 2014-15 Münchner SC Damen Saisonfinale gegen Rüsselsheim; Foto: Robert M. Frank.

Bei den Damen des Münchner SC lief es am Sonntag beim 4:1 (2:0) gegen das Schlusslicht vom Rüsselsheimer RK erwartungsgemäß. Nach Toren von India Kühnemann (7.), Nina Hasselmann (18.), Katrin Zollner (57., KE) und Kühnemann (62.) gelang den angestiegenen Gästen nur noch in der Schlussminute der Ausgleichstreffer per Strafecke (70.).

Im Final Four-Turnier um die Deutsche Meisterschaft am kommenden Wochenende in Hamburg wartet auf den Tabellenvierten im Halbfinale der Hautrundenmeister Rot-Weiß Köln. „Es ist alles möglich“, blickt MSC Damen-Trainer Florian Zollner auf die Deutsche Meisterschaft voraus.

 

 

Vielen Dank an den Münchner Sport-Fotografen Mladen Lackovic, der mir freundlicherweise untenstehende Fotos zu den beiden MSC-Spielen vom Wochenende zur Verfügung gestellt hat!

Die Schlagzeilen/Infos:

Die Homepage des Münchner SC (Hockey) (–> muenchner-sportklub.de)

Die Abschlusstabelle der Bundesliga (Herren)

Die Abschlusstabelle der Bundesliga (Damen)

Verschlagwortet: , , , ,
Posted in: Hockey