TVPK II: Doppelsieg trotz „Rumgeblödel“

Posted on 4. Februar 2015

0


TV Planegg-Krailling (DII) 01 SV Inning A Diana Lenz und Alina Thielking. Foto: Robert M. Frank.

VOLLEYBALL – Die zweite Damen-Mannschaft des TV Planegg-Krailling fährt zwei Siege ein. Die Konkurrenz im Abstiegskampf allerdings auch …

Krailling – Die zweite Damen-Mannschaft des TV Planegg-Krailling hat am vergangenen Doppelspieltag wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt. Die Mannschaft von TV-Trainer Sven Lehmann siegte zunächst mit 3:1 gegen den FSV Marktoffingen II, bevor ein 3:2 gegen den MTV 1881 Ingolstadt folgte. Mit fünf Punkten aus den beiden Partien konnte Lehmann gut leben, auch wenn man gegen das Ligaschlusslicht aus Ingolstadt einen Punkt unnötig herschenkte. „Fünf von sechs möglichen Punkten zu holen war wichtig. Vor allem deshalb, weil Penzing (einer der direkten Konkurrenten im Abstiegskampf; Anm. d. Red.) auch zweimal gewonnen hat“, so Lehmann, der mit seiner Mannschaft auf den vierten Rang der von diesem Platz abwärts hart umkämpften Landesliga Süd-West kletterte.

Ohne die bei der zeitgleich stattfindenden oberbayerischen U20-Meisterschaft spielenden TV-Mädels startete der TV gegen Marktoffingen gut und gewann den ersten Satz. Im zweiten Durchgang schalteten die Würmtalerinnen jedoch einen Gang herunter, was prompt mit einem Satzverlust quittiert wurde. Erst danach fanden die Gastgeber wieder in die Spur und holten sich die beiden folgenden Sätze und das Spiel. Gegen Ingolstadt erlebte die Mannschaft ein stetes Auf und Ab. Einem gewonnen Satz folgte ein schwacher Durchgang inklusive Satzverlust. Erst den Tiebreak zog der TV dann konsequent durch und gewann klar. „In dem Spiel haben wir ein bisschen rumgeblödelt“, monierte Lehmann die Konzentrationsmängel. rmf

 

Schlagzeilen/Infos

Der Spielplan des TV Planegg-Krailling (Damen II) (–>bvv.de)

Die Tabelle der Landesliga Süd-West (–>bvv.de)

Homepage des TV Planegg-Krailling Volleyball

 

Posted in: Volleyball