Haching mit leeren Akkus – Halbfinalaus

Posted on 24. April 2011

0


Volleyball 2010-11 DVL Playoff HF1 Generali Haching - SCC Berlin Tille. Foto: Generali Haching.

VOLLEYBALL – Generali Haching hat den Einzug ins DVL-Playoff-Finale verpasst. Das Team von Trainer Mihai Paduretu unterlag dem SCC Berlin in der Best-of-three-Serie bereits nach zwei Partien.

Die Spiele:

GENERALI HACHING – SCC Berlin 1:3 (22:25, 19:25, 25:22, 22:25) (Herren, DVL, Playoff-HF1)

Die Mannschaft von Trainer Mihai Paduretu lag im ersten Satz zwar bei den ersten beiden technischen Auszeiten vorne, musste die Berliner aber dann vorbeiziehen lassen (22:25). Im zweiten Durchgang hinkten die Hachinger einem Rückstand hinterher, den sie bis zum Satzende (19:25) nicht mehr aufholten. Besser lief es im dritten Abschnitt, wo die Gastgeber einen zwischenzeitlichen 13:16 Rückstand drehten und den Satz für sich entschieden (25:22). Im vierten Satz konte die Paduretu-Truppe nicht dranbleiben und verlor den Satz (22:25) und somit das Spiel.

SCC Berlin – GENERALI HACHING 3:0 (25:18, 25:22, 25:13) (Herren, DVL, Playoff-HF2)

Die Hachinger fanden kaum in die Partie und mussten sich im ersten Durchgang mit 18:25 geschlagen geben. Nach einem knapperen zweiten Satz (22:25) brach das Paduretu-Team im dritten Abschnitt ein und unterlag deutlich mit 13:25.

Die Top-Leute:

Tomas Kmet (15 Punkte), Paul Carroll (13) und Leonardo dos Santos (10) erzielten bei Generali Haching in der ersten Partie die meisten Punkte. Roko Sikiric (8), Kmet (7) sowie Max Günthör und Carroll (je 6) holten in der Partie in Berlin die meisten Punkte.

Die Bilanz

In den DVL-Playoffs sind die Hachinger im Halbfinale gescheitert. Im Finale steht Hachings Bezwinger SCC Berlin sowie Titelverteidiger VfB Friedrichshafen.

Der SV Lohhof hat in der Tabelle der 2. Bundesliga Süd am Saisonende den Meistertitel geholt (44:4 Punkte). Der SVL verzichtet aber wegen den hohen wirtschaftlichen Bedingungen für eine Saison in der höchsten deutschen Liga freiwillig auf einen Bundesliga-Aufstieg.

Der Ausblick:

Sowohl für GENERALI HACHING als auch für den SV LOHHOF ist die Saison zu Ende.

Die Fragezeichen:

GENERALI HACHING: Wie verdauen die Hachinger das frühe Aus und welche Spieler bleiben der Paduretu-Truppe nächste Saison erhalten?

Die Schlagzeilen:

GENERALI HACHING:

„Die Akkus waren leer“ von Jochen Wessels (generali-haching.de)

„Das Finale steht – Friedrichshafen trifft auf Berlin – Haching scheitert in der Hauptstadt“ (volleyball-bundesliga.de / volley.de / volleyball.de)

„Volleyball Bundesliga: Im Finale kommt es zum Klassiker“ von Conny Kurth (volleyballer.de)

„SCC Berlin gewinnt erstes Play-off-Halbfinalduell in Haching“ (volleyball-verband.de /

„Friedrichshafen trifft auf Berlin“  (volleyball-online.de)

„Generali Haching verliert das erste Halbfinale“ von Anja Guder (generali-haching.de)

Aktuelle News zu Generali Haching (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben)

SV LOHHOF:

Homepage SVL (volleyball-bundesliga.de)

Aktuelle News zum SV Lohhof (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben)

Posted in: Volleyball