Stockdorfer Schlammschlacht – Gräfelfing rutscht ab

Posted on 28. März 2011

1


Fußball 2010-2011_11 A-Klasse 2 Zugsp._17 TV 1911 Stockdorf - Gautinger SC_Hillebrand. Foto: Hellmut Frank.

FUSSBALL/Würmtal – Während die TSG Pasing weiterhin nach vorne prescht, rutscht der TSV Gräfelfing auf einen Abstiegsplatz. Auch für den SV Planegg-Krailling und für die Sportfreunde Pasing war an diesem Spieltag kein Dreier zu holen. Alle Ligaspiele der Würmtal-Klubs im Überblick.

Würmtal-Würmsee: „Seelöwen“ zurück in der Spur

Die FT Starnberg 09 hat sich nach der herben 0:4-Niederlage am vergangenen Spieltag mit einem 3:1 (1:0) gegen den TSV Ampfing rehabilitiert. Beim Team von Trainer Manuel Baum schossen Florian Ernst (45.+2, Foulelfmeter), Michael Marinkovic (83.) neben einem Gäste-Eigentor (85.) die Starnberger Treffer. Die Seelöwen bleiben in der Bezirksoberliga mit 31 Punkten Neunter (Tabelle der BOL).

Der FT Starnberg 09 II reichte hingegen eine 2:0-Führung gegen den FC Aich nicht zu einem Sieg. Die Elf von Trainer Milan Lapuh musste sich nach den beiden Toren von Patrick Allihn (3./20.) mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die FT-Reserve rutscht mit nun 23 Zählern auf Rang elf ab (Tabelle der KL Zugsp. 2).

Würmtal-Süd: Gauting gewinnt Gemeinde-Derby

Der TV 1911 Stockdorf hat zum Start ins Jahr 2011 durch eine sehr unglückliche 1:2 (1:1)-Niederlage gegen den Gautinger SC ein rabenschwarzes Wochenende erwischt. Die Führung der Gäste (13.) glich Johannes Weidl aus (31.), doch der TVS musste auf dem schlammigen Untergrund kurz vor Schluss noch das Tor zum 1:2 hinnehmen (88.). In der Tabelle rutscht der TV 1911 Stockdorf auf Rang vier ab (30) (Tabelle der AKL Zugsp. 2). Die TVS-Reserve verlor ebenfalls knapp mit 3:4 (1:2) gegen den FC Emmering III. Die Tore von Daniel Wiesmayr (20.), Johannes Schuster (75.) und Max Gick (82.) reichten nicht zu einem Punktgewinn für das Team von Trainer Philipp Hotka. Der TV 1911 Stockdorf II hat die Tabellenführung an den SV Puchheim (38 Zähler) verloren und ist mit 37 Punkten Zweiter (Tabelle der CKL Zugsp. 2).

Der Gautinger SC ist mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen beim Lokalrivalen TV Stockdorf gestartet. Ahmet Dirik (13.) und Alex Holzmann (88.) markierten im Gemeinde-Derby die beiden Tore für den GSC. Die Mannschaft von Trainer Lutz Tietz bleibt Zwölfter (20) (Tabelle der AKL Zugsp. 2).

Würmtal-Mitte: Kretz sichert DJK den Sieg – Gräfelfing rutscht ab

Der SV Planegg-Krailling hat zum zweiten Mal hintereinander mit 0:1 (0:1) verloren. Die Mannschaft fand im Würmtal-Derby bei der DJK Pasing nach dem 0:1 (26.) keine Antwort mehr und blieb bis zum Schluss ohne Torerfolg. Der SV Planegg-Krailling rutscht auf Rang zehn ab (25 Punkte) (Tabelle der BZL Süd). Die zweite SVP-Mannschaft konnte mit einem 2:1 (1:0) im Würmtal-Derby gegen die Sportfreunde Pasing 03 den Ersten Dreier des Jahres landen. Beim Team von Trainer Guiseppe Teseo trafen Benedikt Bendel (15.) und Benedikt Hort (70.) bevor der SVP noch den Anschluss in der Schlussminute hinnehmen musste (90.). Der SV Planegg-Krailling II bleibt Sechster (24 Punkte) (Tabelle der KKL Mü. 3).

Der TSV Gräfelfing kassierte beim 1:4 (1:0) beim SC Oberweikertshofen die vierte Niederlage in Serie. Die Truppe von Trainer Hans von Imhof ging zwar durch einen Freistoß von Florian Heckenberger (42.) in Führung, fing sich dann aber nach dem Seitenwechsel vier Gegentore (62./67./70./77.). Der TSV Gräfelfing rutscht in der Tabelle auf einen Abstiegsplatz (22 Punkte) (Tabelle der BZL Süd). Auch die zweite Mannschaft musste eine 2:3 (2:1)-Niederlage im Würmtal-Derby bei der DJK Würmtal einstecken. Die Truppe von Trainer Zeljko Zivkovic holte sich nach einem frühen 0:1 (2.) zwar durch einen Treffer von Philipp Sterr (12.) sowie einem Eigentor von Würmtals Sebastian Rammel (17.) noch die 2:1-Pausenführung. Nach dem Wechsel gab der TSV durch zwei Gegentore (58./85.) das Spiel aber noch aus der Hand. Der TSV Gräfelfing II bleibt weiterhin auf Platz zwölf (17 Punkte), punktgleich mit dem FC Bosna, der den ersten Abstiegsrang belegt (Tabelle der KKL Mü. 3).

Die DJK Würmtal holte danke einem Dreierpack von Toräger Christian Kretz einen 3:2 (1:2)-Sieg im Würmtal-Derby gegen den TSV Gräfelfing II. Die Elf von Trainer Christian Kaminsky ging früh mit 1:0 in Führung (2.), musste aber nach zwei Gegentoren (12./17.) mit einem Rückstand in die Pause gehen. Erst zwei weitere Treffer von Kretz besiegelten den DJK-Erfolg (58./85.). Die DJK Würmtal rangiert weiterhin auf Position sieben (22 Punkte) (Tabelle der KKL Mü. 3). Die zweite DJK-Mannschaft hatte spielfrei. Die Mannschaft von Trainer Mathias Luhn ist mit acht Punkten weiterhin Tabellenletzter (Tabelle der BKL Mü. 3).

Würmtal-Nord: TSG Pasing bleibt dran – Anadolu rehabilitiert

Die DJK Pasing bleibt im Jahr 2011 ungeschlagen und befreite sich wieder aus der direkten Abstiegszone. Nach dem Remis am vergangenen Wochenende gelang der Elf von Trainer Walter Damasch ein 1:0 (1:0) gegen den SV Planegg-Krailling. Raphael Schwarz erzielte das Tor des Spiels (26.). Die DJK Pasing klettert mit 24 Zählern auf Platz 13., den Abstiegs-Relegationsplatz (Tabelle der BZL Süd). Die DJK Pasing II war gegen die Munich Irish Rovers II mit 4:1 (0:0) erfolgreich. Duc Nguyen (46.), Julian Franz (69./77.) und Raphael Mayer (83.) erzielten die Pasinger Treffer. Die DJK Pasing II ist weiterhin Vierter (30 Punkte) (Tabelle der BKL Mü. 3). Die dritte DJK-Mannschaft bleibt mit einem 2:0 gegen den SV Rinia weiterhin souveräner Tabellenführer (36) (Tabelle der CKL Mü. 4).

Die TSG Pasing ist weiter im Vorwärtsgang. Durch ein Tor von Stefan Menacher und einem Treffer von Andre Baake nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, sicherte sich die Mannnschaft von TSG-Trainer Rudi Wagner ein 2:1 (1:0)-Sieg beim FC Ludwigsvorstadt. Das TSG-Team ist auf Rang drei (31 Punkte) dem Tabellenzweiten SV 1880 München (33 Punkte) dicht auf den Fersen (Tabelle der KKL Mü. 3). Das zweite TSG-Team gewann beim SV Laim III mit 4:1. Die TSG Pasing II ist mit dem Sieg Dritter (32) (Tabelle der BKL Mü. 3).

Die Sportfreunde Pasing 03 müssen weiterhin auf den ersten Sieg im Jahr 2011 warten. Die Mannschaft von Trainer Stefan Müller verlor im Würmtal-Derby beim SV Planegg-Krailling II mit 1:2 (0:1). Nach zwei Gegentoren (15.70.) gelang Simon Truchsess lediglich der Anschlusstreffer in der Schlussminute (90.). Die Sportfreunde Pasing 03 sind Zehnter (18 Punkte) (Tabelle der KKL Mü. 3). Die zweite Mannschaft der Sportfreunde ging beim SV Germering II mit 3:9 unter. Die Sportfreunde Pasing 03 II fallen wieder auf den sechsten Rang zurück (28 Punkte) (Tabelle der BKL Mü. 3).

Der FC Anadolu Bayern holte sich ein 3:0 (0:0) beim SV Germering. Trotz Unterzahl wegen einer Gelb-Roten Karte für Cemal Ada (70.) gewann die Mannschaft von Trainer Ali Kaya durch Tore von  Hasan Mavi (61.), Kadir Kilic (70.) und Hüseyin Tekin (81.). Der FC Anadolu Bayern (33 Punkte) holte sich mit dem Sieg den zweiten Rang zurück (Tabelle der KL Mü. 2).  Die Anadolu-Reserve feierte einen 2:0-Sieg beim SV Herakles II und bleibt in der Tabelle Achter (22 Punkte) (Tabelle der AKL Mü. 3).

Die Würmtal-Top-Torjäger:

1.    Andre Beisenbusch (15 Tore/DJK Pasing III)

2.    Andre Baake (11/TSG Pasing)

3.    Markus Steber (10/SV Planegg-Krailling)

        Anton Hartl (10/DJK Pasing)

        Michael Marinkovic (10/FT Starnberg 09)

        Alexander Holzmann (10/Gautinger SC)

8.    Markus Rathner (9/DJK Würmtal)

        Johannes Weidl (9/TV 1911 Stockdorf)

        Christian Kretz (9/DJK Würmtal)

Die nächsten Spiele (Links zu den Spielplänen):

FC Anadolu Bayern, FC Anadolu Bayern IIGautinger SC, TSV Gräfelfing, TSV Gräfelfing II, DJK Pasing, DJK Pasing II, DJK Pasing IIISportfreunde Pasing 03 , Sportfreunde Pasing 03 II, TSG Pasing, TSG Pasing II, SV Planegg-KraillingSV Planegg-Krailling II, FT Starnberg 09, FT Starnberg 09 II, TV 1911 Stockdorf, TV 1911 Stockdorf II, DJK Würmtal-Planegg, DJK Würmtal-Planegg II

Das Fragezeichen:

Der TSV Gräfelfing rutscht in der Tabelle zum ersten Mal auf einen Abstiegsplatz. Wann fängt sich das Team wieder?

Die Schlagzeilen:

„Die Würmtal-Elf der Woche (KW 12)“ (BLOGpunktSport.de)

„Ein Erfolg, der besonders gut schmeckt“ von Tobias Huber (fussball-vorort.de)

„Starnberg verspielt 2:0-Pausenvorsprung“ (fussball-vorort.de)

„Zu wenige Chancen: SVP verliert“ von Stefan Reich (fussball-vorort.de)

„Vier Niederlagen in Folge: Gräfelfinger Negativserie hält an“ (fussball-vorort.de)

„Schwarz schießt Pasing zum Sieg“ von Stefan Reich (fussball-vorort.de)

„Anadolu Bayern: Auch in Unterzahl bärenstark“ (fussball-vorort.de)

„Planegg macht Boden gut im Abstiegskampf“ (fussball-vorort.de)

„TSG auf dem Vormarsch: Pasing siegt auswärts“ (fussball-vorort.de)

„Würmtal siegt dank Dreierpack“ (fussball-vorort.de)

„Halbzeitführung reicht Gräfelfing nicht“ (fussball-vorort.de)

„SF Pasing verliert trotz Hilfe vom Schiedsrichter“ (fussball-vorort.de)

„Ex-Trainer rettet  Breitbrunn – Inning träumt vom Aufstieg“ (fussball-vorort.de)

News zum Sport im Würmtal (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben)

Posted in: Fußball