Generali Haching legt vor

Posted on 2. Februar 2011

0


Volleyball 2010-11 Champions League Generali Haching-Jastrzebski Wegiel. Foto: Generali Haching.

VOLLEYBALL – Generali Haching hat sich in der Champions League eine gute Ausgangsposition für das Erreichen der nächsten Runde verschafft. Mit einem Sieg gegen Jastrzebski Wegiel vor 1.500 Zuschauern in der ausverkauften Generali Sportarena geht die Mannschaft von Haching-TrainerMihai Paduretu mit einem Polster ins Rückspiel in Polen.

Das Spiel:

Generali Haching – Jastrzebski Wegiel 3:1 (25:22, 25:20, 20:25, 25:19) (CEV, Playoffs 12, Hinspiel)

1. Satz: Die Gäste starteten besser in die Partie und holten sich eine 4:2-Führung. Die Hachinger liefen dem Rückstand hinterher und glichen bei 10:10 zum ersten Mal aus. Die Führung sprang dann erstmals wieder nach einem Schmetterball von Denis Kaliberda heraus (14:13). Nach zwei erfolgreichen Hachinger Blocks stand es danach 19:17. Den Vorsprung verteidigte die Paduretu-Truppe bis zum Schluss und gewann mit 25:22.

Volleyball 2010-11 Generali Haching Jastrzebski Wegiel Günthör. Foto: Robert M. Frank.

Hachings Max Günthör beim Spiel gegen Wegiel beim Aufschlag. Foto: Robert M. Frank.

2. Satz: Auch im zweiten Satz rannten die Hachinger zunächst einem Rückstand hinterher (4:8). Nach einem Aufschlagfehler von Paul Carroll hieß es 10:12. Der 24-Jährige machte den Fehler aber mit einem Punkt zum 11:13 postwendend wieder gut. Wenig später erarbeiteten sich die Gastgeber die erste Führung (15:14). Nach einem erneuten Rückstand donnerte Denis Kaliberda den Ball mit dem Service zum 20:17-Punktgewinn über das Netz. Die Hausherren ließen sich die Führung nicht mehr nehmen und siegten 25:20.

3. Satz: Bis zum 5:5 blieb die Partie offen. Dann zog Haching an, Tomas Kmet besorgte das 8:5. Doch die Gäste ließen sich in Folge nicht hängen, glichen mehrfach aus und gingen in einer kurzen Haching-Schwächephase erstmals mit 14:13 in Führung. Die Paduretu-Mannschaft fand danach nicht mehr zu ihrem Spiel und verlor Satz drei mit 20:25.

4. Satz: Im vierten Durchgang lief es zunächst nicht gut für Haching (1:4). Doch der aktuelle deutsche Pokalsieger fing sich, Max Günthör holte im Block zusammen mit Denis Kaliberda die erstmalige Führung zum 7:6. Nach dem Block von Tomas Kmet zum 12:8 bauten die Hausherren die Führung auf sechs Punkte aus (18:12). Von einem Timeout der Gäste ließ sich Haching dann nicht mehr beirren und gewann 25:19.

Die Reaktionen:

Mihai Paduretu (Trainer Haching): „Heute haben die Jungs super mitgezogen. Wegiel ist eine Mannschaft, gegen die wir uns schon etwas ausgerechnet haben. Aber wir haben noch nichts erreicht. Weder in der Meisterschaft, noch im Pokal oder in der Champions League.“

Max Günthör (Kapitän Haching): „Der Knackpunkt heute war, dass wir das 1:4 im vierten Satz gedreht haben. Wir wissen, dass wir noch nichts gewonnen haben. In Polen wird es sehr schwer, weil dort die Zuschauer die Mannschaft stark pushen.“

Die Runde:

In der CEV-Hauptrunde „Playoffs 12“ sind neben Generali Haching und Jastrzerbski Wegiel die Teams aus Noliko Maaseik (Belgien), Bre Branca Lannutti Cuneo (Italien), Ach Volley Bled (Slowenien), PGE Skra Belchatow (Polen), Lokomotiv Belgorod (Russland), Tours VB (Frankreich), Dinamo Moskau (Russland), Budvanska Rivijera Budva (MNE), Zenit Kasan (Russland) und Knack Randstad Roeselare (Belgien) in der Runde der besten zwölf europäischen Mannschaften.

Der Ausblick:

Im Spielplan von Generali-Haching steht am Sonntag 16.01. als nächstes  in der Generali Sportarena die Liga-Partie gegen die A!B!C Titans Berg. Land an (16:00 Uhr). Das Rückspiel gegen Jastrzebski Wegiel steigt am Dienstag 08.02. um 18 Uhr in Polen.

Das Fragezeichen:

Generali Haching hat sich mit dem Sieg eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Glückt den Hachingern in Polen der Sprung in die Runde der besten sechs europäischen Teams?

Die Schlagzeilen:

„Ein wichtiger Schritt in Richtung Viertelfinale“ von Anja Guder (generali-haching.de)

„Gelungene Vorlage“ von Conny Kurth (volleyballer.de)

„Europapokal: Erfolgreiches deutsches Trio“ (volleyball-verband.de)

Zusammenfassung des Spieltages (cev.lu)

Aktuelle News zu Generali Haching (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben)

Verschlagwortet: ,
Posted in: Volleyball