Dämpfer für Gautinger SC

Posted on 27. Januar 2011

0


BASKETBALL/Würmtal – Der Gautinger SC hat in der Kreisliga Oberbayern West im Titelrennen einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Spielertrainer Matthias Papke unterlag nach zuletzt zwei Siegen dem drittplatzierten TSV Milbertshofen.

 

Das Spiel:

Gautinger SC – TSV Milbertshofen 64:74 (28:29)

Der GSC erwischte einen denkbar schlechten Beginn und lag nach dem ersten Viertel bereits mit 10:24 zurück. Danach startete die Papke-Truppe eine Aufholjagd. Doch die Gäste hatten sowohl nach dem zweiten Viertel (28:29) als auch nach dem dritten Durchgang (48:50) die Nase vorne und gaben den Sieg bis zum Ende nicht mehr her.

Die Tabelle:

In der Tabelle der Kreisliga West rangieren die Gautinger nach zwölf Spielen an der Tabellenspitze (20 Punkte). Der Verfolger SV Mammendorf (19), der ein Spiel weniger zu verbuchen hat, kann sich mit einem Sieg jedoch die Spitze aus eigener Kraft zurückholen.

Die Top-Leute:

Die besten Werfer beim GSC waren Lukas Bullemer (19 Punkte), Alexander Dittmar (16) und Spielertrainer Matthias Papke (8).

Der Ausblick:

Die nächste Partie des GSC  findet am Sonntag 06. Februar beim TSV 1865 Dachau III statt (13:00 Uhr)

Das Fragezeichen:

Nach zuletzt zwei wichtigen Siegen gegen Verfolger Mammendorf sowie gegen die DJK SB München hat der GSC wieder einen Dämpfer hinnehmen müssen. Können sich die Würmtaler am Ende die Tabellenspitze angeln?

Die Schlagzeilen:

Aktuelle News zum Gautinger SC (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben)

Verschlagwortet: ,
Posted in: Basketball