Haching erneut im Pokal-Finale

Posted on 28. Dezember 2010

0


VOLLEYBALL – Generali Haching steht zum dritten Mal hintereinander im Finale des DVV-Pokals. Das Team von Trainer Mihai Paduretu schlug im Halbfinale den Moerser SC mit 3:1 (25:23, 25:17, 21:25, 25:15). Im zweiten Halbfinale gewann der VfB Friedrichshafen mit 3:0 (25:15, 25:18, 25:18) bei den RWE Volleys aus Bottrop.

Das Spiel:

Generali Haching – Moerser SC 3:1 (25:23, 25:17, 21:25, 25:15) (DVV-Pokal, Halfinale)

Die Mannschaft von Trainer Mihai Paduretu musste ohne den grippekranken Stamm-Zuspieler Brano Skladany auskommen, für den Huib den Boer einsprang. Nach den ersten beiden Sätzen konterten die Gäste noch einmal, brachten damit aber den Hachinger Sieg nicht ernsthaft in Gefahr.

Die Bilanz:

Im DVV-Pokal hat Generali Haching nach den Pokalsiegen in den vergangenen beiden Jahren zum dritten Mal hintereinander das Finale erreicht.  

Der Ausblick:

Im Spielplan von Generali-Haching steht als nächstes die Partie gegen den EnBW  TV Rottenburg am Donnerstag, 30.12. in der Generali Sportarena  an (19:30 Uhr). Das DVV-Pokal-Finale bestreitet Generali Haching am Sonntag, 6. März 2011 im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen gegen den VfB Friedrichshafen.

Die Schlagzeilen:

„Hachings Volleyballer: ‚Zum Erfolg verdammt!'“ von Gunnar Jans (abendzeitung.de)

„Traumfinale im Pokal: Titelverteidiger Haching gegen Meister Friedrichshafen“ (volleyball-veband.de)

Aktuelle News zu Generali Haching (Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben) 

Verschlagwortet: ,
Posted in: Volleyball