Halilovic landet in den Top 5

Posted on 10. Dezember 2010

0


SKELETON – Der Münchner Michi Halilovic ist beim dritten Weltcup in Park City unter die ersten fünf Plätze gefahren. Der 27-Jährige belegte mit einer Zeit von 1:38,63 Minuten den fünften Rang und war hinter Sandro Stielicke (2.) zweitbester Deutscher.

Zum Rennen: Nach dem sechsten Platz im ersten Durchgang (0:49,27 Min.) kletterte Halilovic im zweiten Lauf mit einer Zeit von 0:49,36 Min. eine Position nach oben.

Weltcup-Stand: Nach drei von acht Weltcups ist der Skeleton-Pilot vom WSV Königsee im Gesamt-Weltcup mit 536 Zählern Fünfter. Der Rückstand auf den Bestplatzierten Alexander Tretiakov aus Lettland beträgt 99 Zähler. Der Münchner ist hinter Landsmann Sandro Stielicke (562) zweitbester Deutscher.

Vorschau: Der vierte FIBT-Skeleton-Weltcup findet vom 13. bis 19. Dezember in Lake Placid statt.

Alle aktuellen Ergebnisse von Michi Halilovic (im Twitter-Ticker BLOGpunkt Sport, s. rechts oben) 

Verschlagwortet: ,
Posted in: Skeleton, Wintersport