Gefällige Generalprobe

Posted on 18. Juli 2010

0


Co-Trainer Matthias Lust mit der Mannschaft beim Saisonauftakt

Die SpVgg Unterhaching hat die fünfte und vorletzte Trainingswoche mit einem Testspiel am vergangenen Freitagabend gut abgeschlossen. Gegen den bulgarischen Erstligisten PSFC Tschernomorez Burgas gelang den Rot-Blauen in einem ordentlichen Spiel ein Unentschieden. Auch auf dem Transfermarkt waren die Hachinger erfolgreich aktiv.

Im österreichischen Kössen gelang der Mannschaft von Trainer Klaus Augenthaler  im sechsten Testspiel ein 2:2 (1:2). Gegen die Elf von Ex-Bundesligaspieler Krassimir Balakov verbuchten die Hachinger über weite Phasen des Spiels Feldvorteile. Doch zweimal gerieten die Hachinger in Rückstand, den der gut aufgelegte Leandro Grech (15./49.) wieder egalisierte.

Gunnlaugsson-Transfer perfekt 

Co-Trainer Matthias Lust mit der Mannschaft beim Saisonauftakt

Es läuft. Die SpVgg steht vor der letzten Vorbereitungswoche gut da.

In der zweiten Halbzeit dominierte Die Spielvereinigung die Partie. Die Hachinger verpassten es lediglich, den Führungstreffer zu erzielen. Torben Hoffmann (71., 75.), Sebastian Mützel (85.), Sebastian Mitterhuber (86.) und Ömer Kanca (89.) brachten den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unter. Auch Gardar Gunnlaugsson  hatte bereits kurz nach dem Anpfiff der zweiten Hälfte zwei gute Möglichkeiten (51./58). 

Doch bei seinem offiziellen Debüt im Haching-Trikot blieb der Stürmer dieses Mal ohne Torerfolg. Diese Tatsache dürfte den Isländer aber weniger gestört haben. Ein Zwei-Jahres-Vertrag, den der zuletzt beim österreichischen Erstligist LASK Linz spielenden Angreifer unter der Woche in Unterhaching unterschrieben hatte, dürfte Gunnlaugsson  über die Torflaute hinweggetröstet haben. Zumal der 26-Jährige in den vorherigen Tests als Gastspieler mit vier Treffern bereits seine Klasse unter Beweis gestellt hatte. 

Ohne Zillner und Minorelli 

Gegen Burgas kam nicht der komplette Hachinger-Kader zum Einsatz. Augenthaler  schonte Thorsten Schulz, dem eine leichte Blessur zu schaffen macht sowie Robert Zillner (Rückenprobleme) und Daniel Pedro Minorelli (Bänderdehnung). Die beiden Letztgenannten sollen jedoch kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

In der sechsten und letzten Vorbereitungswoche findet dann das letzte Testspiel vor dem Saisonauftakt bei einem unterklassigen Gegner statt. Am Dienstag (20.07., 19 Uhr) spielt Haching beim 100-jährigen Jubiläum des Kreisklassisten SC Bajuwaren München. Den Drittliga-Saisonstart bestreitet die Augenthaler-Elf dann im Generali Sportpark am kommenden Samstag (24.07., 14 Uhr) gegen den SV Wehen-Wiesbaden.

BLOGpunkt Sport-Links:  

Alle Infos zur SpVgg Unterhaching: Die Homepage 

Alle Hachinger Testspiel-Termine im Überblick

Verschlagwortet: ,
Posted in: Fußball